Vampire Magic Magazin

Das hier!

Einen Blick ins Heft werfen …

Das neue Vampire Magic Magazin ist endlich fertig und es ist ein ganz schöner Brocken geworden. Die letzten Wochen habe ich viel Zeit, Arbeit und Liebe in die neue Ausgabe gesteckt und ich hoffe, sie gefällt euch.

Es gibt es unglaublich viel zu sehen. Carola Kickers war unterwegs und  stellt euch einen independent SciFi Film vor. Dan Garrett hat sich das neue Roxette Album für euch angehört und ich habe auf deviantArt eine paar tolle junge Künstler entdeckt. Eine davon stell ich euch in der neuen Ausgabe vor. Wir haben wieder viele Autoren dabei. Romana Grimm, C.M. Singer, Markus Walther, Fred Ink, Carol Grayson und Michael Zandt stellen sich und ihre Bücher vor. Michael Zandt stellt ein Expemplar seines Buches „Hapu – Teufel im Leib“ sogar für eine Verlosung zur Verfügung.

Wie immer gibt es Leseproben und Kurzgeschichten für euch zum schmökern. Auch von mir findet sich eine kleine Geschichte im neuen Heft. Ausserdem Musik und Interessantes zum Thema Steampunk und Gothic.

Mit 67 Seiten ist das die „dickste“ Ausgabe überhaupt. Ich hatte viel Spaß beim Layouten und ich hoffe, ihr habt viel Spaß beim Lesen. Sagt mir, was euch gefällt und was nicht.

Und ich bin sicher, wenn ihr auf der Facebookseite vom Vampire Magic Magazin vorbeischaut und einen Kommentar hinterlasst, würden sich alle, die an der  ausgabe mitgearbeitet haben, auch sehr freuen.

viel Spaß beim Lesen wünscht
eure Wortsplitter

Advertisements

Na dann hab ich hier noch ein paar für Euch 24 Adventskalender, für jeden Tag einen. Bei einigen kann man was gewinnen, andere beschenken uns mit nützlichen Informationen oder sind einfach nur schön.

Damit es etwas übersichtlicher ist, hab ich die Links für Euch sortiert:

Verlage auf Facebook – möglicherweise muss man erst „Gefällt mir“ klicken, bevor man mitspielen kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Hatte ich gesagt, dass ich am Dienstag die Gewinner auslose?

Sorry, ich habs einfach vergessen. Es tut mir leid, aber nun hab ich den Zufallsgenerator angeworfen und dank http://www.random.org/ haben wir einen Gewinner.

Also jetzt ordentlich Joghurt und Vollkornbrot gemampft, damit auch genügend Zeit zum Lesen bleibt, liebe Debbie, denn das Buch „Kleine Scheißhausgeschichten“ von Markus Walther geht an dich.

Applaus, Applaus, Applaus
🙂

 

Aber Vorsicht, die Seiten sind natürlich nur für die innere Anwendung!

Zur Einstimmung auf das kommende Interview mit Markus Walther gibt es das Buch „Kleine Scheißhausgeschichten“ bei mir zu gewinnen.

Markus Walther - Kleine Scheißhausgeschichten

Kleine Scheißhausgeschichten

 
68 kurzweilige Geschichten zum Schmunzeln

ISBN 978-3-941404-64-9
Flexibler Einband
156 Seiten
Acabus-Verlag (09/2010 )


 Zum Reinlesen hier 4 kleine Leseproben aus dem Buch:
Der Koch
Der Künstler
Der Holzfäller

Der Astronaut

Und?  Neugierig? Ich hatte jedenfalls viel Spaß, wie ihr in meiner Rezension zu dem Buch gern nachlesen könnt.

Ihr wollt DAS Buch für euer Stilles Örtchen? Dann schreibt mir bitte einen Kommentar und verratet mir und allen Anderen, was ihr gerade lest, wenn ihr es euch auf  dem Thron des kleinen Mannes bequem macht.

Vergesst die Emailadresse(wird nicht öffentlich angezeigt) nicht, sonst kann ich euch nicht benachrichtigen. Das Gewinnspiel läuft 14 Tage, ihr habt also bis einschließlich dem 3. April Zeit Kommentare abzugeben. Die Gewinner werden dann am 5. April  bekannt gegeben.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück.

Im Dialog mit Eucheure Wortsplitter


Kurzgeschichtensammlungen sind wie eine Pralinenschachtel. Darf ich das eigentlich sagen oder hat Forrests Mutter da ein Patent drauf? Na gut, dann eben Kurzgeschichtensammlungen sind wie eine Packung Gummibärchen. Irgendeine Farbe ist immer dabei, die man nicht so gerne mag. Ich mag zB die orangenen nicht, dafür isst mein Mann gerade diese am liebsten. Ist halt Geschmackssache.

Den Rest des Beitrags lesen »

Index: A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

  • A

Aichner, Bernhard

„Für immer tot“ (2*)

Augustin, Ernst

„Robinsons blaues Haus“ (4*)
  • B

Barrie, J.M.

„Peter Pan in Kensington Gardens“ (4*)

Beer, Anika

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Beuse, Stefan

„Alles was du siehst“ (4*)

Berry, Jedediah

„Handbuch der Detektive“ (3*)

Blazon, Nina

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Bragi, Steinar

„Frauen“ (3*)

Brom

„Der Kinderdieb“ (2*& 5*)
  • C

  • D

Davidson, Andrew

„Gargoyle“ (6*)

Despentes, Virginie

„Pauline & Claudine“ (4*)
  • E

  • F

  • G

Grayson, Carol

„Der Grabschänder“ (4*)

Green, John

„The Fault in Our Stars“ (5*)
  • H

Haderer, Georg

„Der bessere Mensch“ (5*)

Hammesfahr, M.F.

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Heitmann, Tanja

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Hotschnig, Alois

„Die Kinder beruhigte das nicht“ (4*)
„Leonardos Hände“ (4*)
  • I

  • J

  • K

King, Laurie R.

„Mary Russell Novels“ (Überblick) (*)

King, Stephen

„Wahn (4*)

Kneifl, Edith

„Schön tot“ (3*)
„Stadt der Schmerzen“ (4*)

Komarek, Alfred

„Polt.“ (4*)
„Zwölf mal Polt.“ (4*)
  • L

Lawall, Thomas

„Nach dem Regen“ (4*)
  • M

Mann, George

„Affinity Bridge“ (3*)

Melling, Nora

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Merz, Klaus

„Am Fuß des Kamels“ (2*)

Miéville, China

„Un Lun Dun“ (5*)

Mørk, Christian

„Darling Jim“ (5*)
  • N

  • O

  • P

Parkin, Gaile

„Kuchen backen in Kigali“ (5*)
  • Q

  • R

Riggs, Ransom

„Die Insel der besonderen Kinder“ (3*)
  • S

Scholten, Daniel

„Der Name der Dunkelheit“ (1*)

Schwartz, Gesa

Anthologie „Stille Nacht“ (3*)

Steemers, Nicolet

„Vertrau mir blind“ (4*)
  • T

  • U

Uebel, Tina

„Die Wahrheit über Frankie“ (5*)

Updike, John

„Die Witwen von Eastwick“ (2*)
  • V

  • W

Walther, Markus

„Kleine Scheißhausgeschichten“ (4*)

Weinbach, Holger

„Brudermord“ (fast4*)

Wieninger, Manfred

„Prinzessin Rauschkind“ (4*)
  • X

  • Y

  • Z

Zandt, Michael

„Hapu – Teufel im Leib“ (3*)