Liebe Tracy …

28. Jan 2012

heute widme ich dir ganz allein den Artikel zu meinem 2. Bloggeburtstag.

Ihr erinnert euch, letztes Jahr gab es die Umfrage zu eurer Lieblingskurzgeschichte und Tracy von Literaturfee’s Blog hatte gewonnen. Leider muss ich zu meiner Schande geschehen, dass sie immernoch auf ihr Büchlein wartet und das tut mir schrecklich leid.

Eine Freundin von mir wollte die Zeichnungen übernehmen, denn ein 4 DINA4-seitige Geschichte zu einem Buch zu kleben, selbst von Hand, ist ohne ein wenig Füllmaterial völlig sinnlos. Besagte Freundin hatte auch schon angefangen, sich dann aber an der Hand verletzt. Im Laufe des ersten halben Jahres habe ich herum gefragt, in meinem privaten Umfeld und im Internet. 3 Leute hatten sich gemeldet, sie wollten mir mit Illustrationen helfen, aber leider hat mich einer nach dem anderen hängen lassen. Zwischenzeitlich war meine Freundin wieder gesund und wir wollten uns gerade dran machen, endlich die passenden Szenen auszuwählen, als sie mit einem Schlaganfall wieder krank wurde.
Ich habe sogar versucht selbst etwas zu zeichnen, aber das konnte man niemanden zeigen. Immer wieder fragte ich in Twitter, auf Facebook, seit einer Weile auch deutsche Künstler auf deviantArt, aber bisher leider Fehlanzeige. Ich schäme mich, dass ich Tracy so hängen lasse, normalerweise bin ich sehr zuverlässig. Ich breche nicht gern ein Versprechen.

Liebe Tracy, sei mir nicht böse, ich weiß momentan nicht, was ich sonst noch tun kann. Sicher ist meine kleine Kurzgeschichte nichts, was du zum Leben brauchst, aber ich habs versprochen und ich möchte nicht, dass du mich für ne dusselige Kuh hälst.

Es tut mir leid.

Deine zerknirschte Wortsplitter

Advertisements

One Lovely Blog Award

15. Nov 2010

Man hat mich nominiert für den One Lovely Blog Award

One Lovely Blog Award

Und ich freu mich natürlich sehr.

Den Rest des Beitrags lesen »

Literatur und mehr

Zum 10.000sten Besucher läd mein Lieblingsliteraturblog zu einer
Mega-Geburtstagsfeier
ein.

Karin veranstaltet aus Dankbarkeit für ihre treuen Leser
„Ein Gewinnspiel in 19 Akten“  und wir feiern alle mit. 
19 Gewinnspiele? Da bin ich aber gespannt, was wir Leseratten da abstauben können. Seien wir mal ehrlich, sind wir nicht alle ein bisschen… buchsüchtig.
🙂

Um das neue Buch von Thomas Thiemeyer „Der Palast des Poseidon“ zu gewinnnen, müsst ihr euch jedoch beeilen. Das geht nur noch heute.

Ich drück euch allen die Daumen und warte gespannt auf die vielen anderen  tollen Gewinnmöglichkeiten.

Mensch Karin – tolle Idee!