Meine Lieblings… Urban Fantasy

16. Jan 2011

Dieter / pixelio.de

„Here,
kitty, kitty,
kitty.“

  

   Die Kate Daniels Reihe von Ilona Andrews

Wahrscheinlich nicht die cleverste Art den riesigen Löwen anzusprechen, der sich gerade im Dunkeln an Kate heran schleicht. Besonders nicht, da der Herr der Gestaltwandler es gewöhnt ist mit „Majestät“ angesprochen zu werden.

Ich habe gerade „Magic Slays“ von Ilona Andrews vorbestellt. Das Buch kommt im Mai heraus, passend zu meinem Geburtstag, perfekt!
Und nun möchte ich den Moment nutzen und euch erzählen, warum ich ein Buch kaufe, auf das ich  5 Monate warten muss.
Weil es sein muss! Weil ich es kaum noch erwarten kann, das neue Buch meiner Lieblings Urban-Fantasy Reihe zu lesen.

Auf deutsch ist es übrigens die „Stadt der Finsternis“ – Reihe.
Da ich die Reihe auf englisch lese, findet ihr hier die Originaltitel- und Cover. Erfreulicherweise gibt es aber mittlerweile alle Teile auch ins Deutsche übersetzt und von LYX heraus gebracht. Die Cover der Deutsche  Ausgabe gefallen mit auch sehr gut.

Was ist eigentlich Urban Fantasy?
Urban bedeutisch städtisch. Und im Gegensatz zur High Fantasy, also den klassischen Geschichten von Elfen und Zwerge in Dörfern oder während langen Wanderungen durch wildes Land, spielen die Stories einer Urban Fantasy in einer Stadt. Obwohl es sich meist auch um eine relativ moderne Umgebung handelt, ist das aber nicht zwangsläufig nötig.  

Ilona Andrew hat ihre Geschichten um Kate Daniels in das heutige Atlanta gelegt. Aber es ist nicht mehr viel von der Stadt übrig. Nachdem die Menschen Jahrzehnte, Jahrhunderte lang die Magie ignoriert und unterdrückt haben, um im Gegensatz dazu die technische Entwicklung voranzutreiben, übt die Magic eines Tages Vergeltung.
Einer Magische Apocalypse gleich, kommt sie zurück in die Welt, zerstört Hochhäuser, lässt Flugzeuge abstürzen und zieht quer durch die Stadt eine dunkle Narbe mystischer Energie. Unicorn Lane, der Hort der Monster und ein Ort, an dem die Magie nie mehr ganz verschwindet. 
Wie Ebbe und Flut wechseln sich von nun an die Zeiten ab, in denen mal die Magie und mal die Technik die Oberhand hält.
Ist die Magie da, funktioniert nichts mehr, was auf Technik basiert, Autos, Computer, Aufzüge. Andersherum verlieren Zaubersprüche und magische Artifakte ihre Kraft während einer Technik-Phase.
Das Atlanta von Kate ist ein dunkler, gefährlicher Ort.  Gestaltwandler können nicht nur als Mensch, sondern auch als Tier auftreten. Sie leben im Pack zusammen. Nekromanten sind die Anhänger der mächtigsten Magie und kontrollieren Vampire. Das ist ein gefährliches Unterfangen, denn immer wieder gehen diese Kreaturen des Hungers wild. Beide Parteien stehen sich in einem ewigen Krieg gegenüber, während eine Elitetruppe der Menschen versucht die Kontrolle über die Stadt zu behalten.
Nichts ist mehr, wie es war. Und mitten drin steckt Kate und versucht zu überleben, mehr sogar. Sie verdient ihr Geld als Söldner damit, dass andere überleben, weil sie die ganz schlimmen, meist besonders schleimigen Monster tötet. Eigentlich wäre ihr Leben viel leichter, wenn sie einfach mal die Klappe halten würde, doch dann gäbe es für mich weniger zu lachen. 

„Here, kitty, kitty, kitty.“

 

MAGIC BITESMagic Bites“ (Ace, 2007)
dt. Titel „Die Nacht der Magie“ (LYX)
ISBN-13: 978-0441014897

Greg war lange Jahre KatesVaterersatz. Er hat ihr alles beigebracht, sie zu einer starken Kämpferin ausgebildert, der das Überleben wichtiger ist, als alles andere, auch persönliche Bindungen. Es war nicht immer leicht und so sind sie irgendwann getrennte Wege gegangen. Doch jetzt ist Greg tot, ermordert, und sie will heraus finden, was passiert ist. Schnell geraten die Nekromanten in Verdacht und auch das Pack hat etwas zu verbergen. Ihr erster Kontakt mit dem Herrn der Gestaltwandler ist alles andere als diplomatisch („Komm her, Kätzchen,Kätzchen …“) doch was sich da bald zwischen Curran und Kate anbahnt ist mehr als nur eine Komplikation.

Textauszug

*

MAGIC BURNSMagic Burns“ (Ace, 2008)
dt. Titel „Die dunkle Flut“ (LYX)
ISBN-13: 978-0441015832

Kate: “What’s so funny?”
Curran: “Your panties have a bow
Kate: “What’s wrong with bows?”
Curran: “I expected barbed wire. Or one of those steel chains.”
Kate: “I’m secure enough in myself to wear panties with bows on them. Besides, they are comfy and soft.”
Curran (almost purring): “I bet.”

Kate muss sich in ihrer neuen Position als Vermittlerin zwischen den Menschen und dem Pack, um deren Belange kümmern. Auf der Suche nach ein paar gestohlenen Karten, trifft sie auf Julie deren Mutter verschwunden ist. 
Plötzlich hat Kate als Söldnerin besonders viel zu tun, denn Zaubersprüche gehen schief, die Unicorn Lane spuckt besonders widerliche Monster aus, immer mehr Menschen verschwinden und Kate erkennt, dass Eruption  magischer Energien bevorsteht. Alle 7 Jahre gibt bäumt sich die Magie auf und streift ungezügelt durch die Stadt. Und manchmal werden in dieser Zeit  machtgierige Götter geboren. 
Textauszug

*

MAGIC STRIKES

Magic Strikes“ (Ace, 2009)
dt. Titel „Duell der Schatten“ (LYX)
ISBN-13: 978-0441017027

Kate: “ Can I fetch you your food, Your Majesty? Can I tell you how strong and mighty you are, Your Majesty? Can I pick out your fleas, Your Majesty? Can I kiss your ass, Your Majesty? Can I . . .
Curran: “Technically it should be ‘may I,’ since you’re asking permission. To answer your question, yes, you may kiss my ass. Normally I prefer to maintain my personal space, but you’re a Friend of the Pack and your services have proven useful once or twice. I strive to accommodate the wishes of persons friendly to my people. My only question is, would your kissing my ass be obeisance, grooming, or foreplay?

ImWiderspruch zu allem, was man ihr beigebracht hat, was ihr Leben als Kämpferin sie gelehrt hat, macht sich Kate Freunde beim Pack. Derek ist ein junger, loyaler Werewolf, mit dem sie schon oft zusammen gekämpft hat und der ihr Leben mehr als einmal gerettet hat. Nun wird er schwer verletzt aufgefunden und obwohl Gestaltwandler über unglaublich Heilfähigkeiten verfügen, steht sein Leben auf der Kippe. Derek zieht Kate ins Vertrauen und als sie ihrem Versprechen nachkommt, deckt sie eine gefährliche Verschwörung auf, die ihre Vergangenheit ans Licht bringen kann. Sollte das jemals passieren, bevor sie bereit ist, bedeutet das den sicheren Tot, für sie und jeden den sie kennt und liebt. Ausserdem sie handelt auch gegen Currans Befehl und das kann sich ein Beastlord nicht gefallen lassen.
Textauszug


Magic Mourns Magic Mourns
 
novella in Must Love Hellhounds Anthology (Berkley, 2010)
ISBN-13: 978-0425236338
 
Kurzgeschichtenband mit Erzählungen von
Ilona Andrews
Charlaine Harris
Nalini Singh
Meljean Brook

Die Handlung dieser Kurzgeschichte spielt zeitlich zwischen Band3 und Band 4. Da Kate sich von der letzten Katastrophe noch erholen muss, kümmert sich ihre Freundin Andrea um die Arbeit.  Als ein riesiger Höllenhund auftaucht und Raphael, ein aufdringlicher Werehyäne, dazu kommt, geht alles drüber und drunter.
Die Kurzgeschichte kenne ich persönlich noch nicht, aber Andrea ist mir als eine der wichtigen Personen aus den Kate-Büchern ein Begriff und die anderen Autorinnen sind bekannt für amüsante und rasante Fantasy. Sicherlich landet irgendwann auch diese Anthologie bei mir im Regal.
Textauszug

*

MAGIC BLEEDS „Magic Bleeds“ (Ace, 2010)
dt. Titel „Magisches Blut“ (LYX)
ISBN-13: 978-0441018529

Ihre Vergangenheit ist Kates bestgehütetstes Geheimnis. Aufgrund ihrer Abstammung ist ihr Blut für machtgierige Magier und Nekromanten eine Art heiliger Gral. Ihr Vater ist sogar unter mächtigsten von ihnen eine Legende. Sobald er weiß, dass sie noch lebt, muss sie gegen ihn antreten und sie ist noch lange nicht in der Lage gegen ihn zu bestehen. Aber vielleicht hat sie nun keine Wahl mehr.
Anfangs sieht alles nach einem normalen Auftrag aus. An der Grenze zwischen Packgebiet und dem Stadtteil der Nekromanten liegt eine Kneipe, aus der ein Notruf kam. Doch keine der beiden Parteien hat den Streit angefangen. Es war ein Fremder, uralt und früher ein enger Vertrauter ihres Vaters. Zufall? Oh und die wildgewordenen Gestaltwandler nicht zu vergessen, die in Kämpfen bis zum Tod ihre Qualifikationen als Gefährtin des Beastlord testen.
Textauszug

*

HEXED Magic Dreams“
novella in HEXED Anthology (Berkley, 2011)ISBN-13: 978-0425241769

Ilona Andrews
Yasmine Galenorn
Allyson James
Jeanne Steine

 

Eine weitere Kurzgeschichte aus der Kate Daniels Welt. Sie spielt zeitlich zwischen Band 4 und Band 5. Die Hauptfigur ist die blinde Weretigerin Dali Harimau und ist inhaltlich unabhängig von der Hauptstory.
Ich bin gespannt, was die sympatische und sanfte Dali erlebt. Ilona verspricht eine alptraumhafte Geschichte, die den Verstand der Tigerin auf eine harte Probe stellt. Leider sagen mir die anderen Autorinnen hier rein gar nichts. Aber ich werde der Versuchung wohl auch hier nicht ewig widerstehen können.
Textauszug

*

MAGIC SLAYSMagic Slays“ (Ace, 2011)
noch kein dt. Titel vorhanden
ISBN-13: 9780441020423

Kommt im Mai 2011
Kate, die schon immer eher ein Einzelgänger war, hat sich in wahrer Geisterjägermanier selbstständig gemacht. Doch die Gilde ist davon nicht begeistert und nutzt die Angst der Menschen vor dem Pack um Kates Namen zu verunglimpfen. Denn nach all den vergnüglichen Streitgesprächen zwischen Kate und Curran haben die beiden endlich zueinander gefunden. Ein bisschen Romantik hat noch keiner Geschichte geschadet und trotzdem sie nun Tisch und Bett teilen, wie es so schön heißt, können die beiden das herrlich amüsante Frotzeln nicht lassen.
Jedenfalls scheint plötzlich jedes Problem von jemand anderem gelöst zu werden, bis die Nekromanten einen Kontrollverlust über einen Vampir melden. Als sich die Vorfälle häufen wird es wieder mal gefährlich.
Schön….. 🙂 ich freu mich
Textauszug

Kate 6 – untitled, under contract
Kate 7 – untitled, under contract

Das Autorenteam Ilona Andrews

Das Autorenteam Ilona Andrews

Die Kate Daniels Reihe ist eine Mischung aus der Serie „Rosanne“, eine meiner Lieblingsserien in meiner Jugend, und der Actionfilmreihe „Stirb langsam“, nur das der abgebrühte Typ hier eine Frau ist, was sie aber nicht weniger sarkastisch macht. Wenn man dann noch eine Spur „Rush Hour“ Humor und etwas Kampfstil dazu tut, hat man es fast.
Es fehlt eigentlich nur noch das erzählerische Talent zweier Autoren. Unter dem Pseudonym Ilona Andrews schreiben das Autorinteam Ilona und ihre Mann Gordon.  Weiter Informationen findet ihr auf der sehr aktiven Internetseite der beiden.

ein weitere Reihe: The Edge  (deutsch: Land der Schatten)
Kenne ich persönlich nicht. Was ich bisher gehört habe, ist es eher in Richtung Romantik Fantasy.

Advertisements

8 Responses to “Meine Lieblings… Urban Fantasy”

  1. Anonymous Says:

    Die Serie ist einfach abgefahren, Ich kann nicht erwarten den 6-sten Teil der Geschichte, so witzig geschrieben dass es einem einfach die Luft weg bleibt. Nur eine empfelung, LESEN ,LESEN, LESEN.

  2. searchingsarah84 Says:

    Hi….ich liebe die Kate Daniels-serie. Hab sie in Englisch gelesen. Das ist ist eine gute Beschreibung, vor allem auch des Genres ( welches ich immer Freunden erklären muss und ein Kopfschütteln erhalte…) Thanks

    • wortsplitter Says:

      gern 🙂 Kennst du die Janet Evanovich Bücher? Kein Fantasy, aber ne Menge Frau mit großer Klappe *lach* und mit 18 Büchern ist derzeit ne Menge Lesestoff vorhanden, den man zwischen den Kate Daniels Büchern lesen kann.

  3. teilzeitbuddhist Says:

    Klingt nach unterhaltsamer, abgedrehter Lektüre .
    Wird in engere Auswahl gezogen, schlag- u. wortgewandte Mädels als Protagonisten sind meinerseits sehr geschätzt, sinnfrei darf´s auch gerne mal sein also : „auf die schleimigen Monster mit Gebrüll, Witz und Finesse…..

    • wortsplitter Says:

      so gehts mir auch.
      Hoffentlich gibst du mir Bescheid, ob und wenn du ein Buch der Reihe liest und dann auch, wie es gefiel. Es würde mich wirklich freuen, wenn ich daran schuld wäre, dass du Ilona Andrews verfällst. ;D

  4. literaturfee Says:

    Hallo,

    ich kann Karin nur zustimmen!

    Ein super gelungener Artikel und Deine Beschreibung von Kate hat echt meine Neugier geweckt.

    Mal sehen, vielleicht versuchei ch mich ja mal an den ersten Teil 🙂

    lg


  5. Das ist ein richtig guter Artikel.
    Jetzt sollte auch jeder den Unterschied zwischen Urban und Highfantasy kennen.

    Das Kate eine Mischung aus Roseanne und Bruce Willis ist, könnte fast ein Kaufargument sein 🙂

    LG
    Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s