Das Leid mit sich selbst

26. Sep 2010

 
Ich leide mit mir
schmolle ob der Unbillen
die das Leben
in meinen Weg stellt
die kleinen Ungerechtigkeiten
die großen Gemeinheiten
Ich zürne der Fehler anderer
schäme mich der eigenen.
Ich leide für mich
da es kein anderer tut
belüge mich selbst
denn in Wahrheit helfen
gut gemeinten Ratschläge
liebvollen Aufmunterungen
nur wenn ich aufhöre
es mir bequem zu machen
in
meinem
Unglück.
Advertisements

5 Responses to “Das Leid mit sich selbst”

  1. Thomas Says:

    Wenn man hier nicht permanent weiterliest, verpasst man wirklich etwas. Wenn ich nur mehr Zeit für alles hätte.

    Ich hab sie auf jeden Fall auch, diese Couch …

  2. karfie Says:

    …ich leide mit dir, wenn ich was kann dann ist das leiden, das kann ich super *seufz*

    Absolut toll, aber das sagte ich schon in der Gruppe!!!

  3. Mirjam Says:

    Wie wahr!
    Ja Sso ist es. So schwer es auch fällt, so anstrengend es auch sein mag, jeder ist seines Glückes Schmied.

    Sehr schöne Wortwahl, die mich bis ins Innerste berührten, mitfühlen liessen und auch ein wenig wachrüttelten!

    Danke!

    Lieber Gruss mirjam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s